Veränderungen im DB-Konzern

Veränderungen in den Organen

In den Vorständen der Deutschen Bahn AG (DB AG) und der DB Mobility Logistics AG (DB ML AG) gab es im ersten Halbjahr 2015 keine Veränderungen.

Im Aufsichtsrat der DB AG haben sich im ersten Halbjahr 2015 die folgenden Änderungen ergeben:

  • Die Amtszeit der von der Hauptversammlung gewählten Mitglieder Christoph Dänzer-Vanotti, Dr. Jürgen Großmann, Kirsten Lühmann, Professor Dr. Knut Löschke, Dr. Jürgen Krumnow, Dr. Heinrich Weiss sowie Professor Dr. Dr. Utz-Hellmuth Felcht sowie die Amtszeit der von der Bundesregierung entsandten Mitglieder Staatssekretär Michael Odenwald aus dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), Staatssekretär Dr. Thomas Steffen aus dem Bundesministerium für Finanzen (BMF) sowie Parlamentarische Staatssekretärin Brigitte Zypries aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) endete mit Ablauf der Hauptversammlung am 18. März 2015, die über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2014 beschloss.
  • Die Hauptversammlung wählte Professor Dr. Dr. Utz-Hellmuth Felcht, Dr. Michael Frenzel, Dr. Jürgen Großmann, Dr. Ingrid Hengster, Professor Dr. Susanne Knorre, Dr. Jürgen Krumnow sowie Kirsten Lühmann mit Wirkung vom 18. März 2015 für die Dauer bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das vierte Geschäftsjahr nach dem Beginn der Amtszeit beschließt, in den Aufsichtsrat der DB AG.
  • Herr Parlamentarischer Staatssekretär Steffen Kampeter (BMF), Staatssekretär Michael Odenwald (BMVI) sowie Frau Parlamentarische Staatssekretärin Brigitte Zypries (BMWi) wurden mit Schreiben vom 5. März 2015 in den Aufsichtsrat der DB AG entsandt.
  • Als Arbeitnehmervertreter schied ebenfalls zum 18. März 2015 Vitus Miller aus dem Aufsichtsrat aus. Ihm folgte Heike Moll nach, die von der Delegiertenversammlung ebenso wie Jürgen Beuttler, Jörg Hensel, Klaus-Dieter Hommel, Alexander Kirchner, Ludwig Koller, Fred Nowka, Mario Reiß, Regina Rusch-Ziemba sowie Jens Schwarz am 11. März 2015 in den Aufsichtsrat gewählt wurden.
  • Zum Aufsichtsratsvorsitzenden wurde Professor Dr. Dr. Utz-Hellmuth Felcht, zu seinem Stellvertreter Alexander Kirchner gewählt.

Im Aufsichtsrat der DB ML AG haben sich im ersten Halbjahr 2015 die folgenden Änderungen ergeben:

  • Die Amtszeit der von der Hauptversammlung gewählten Mitglieder des Aufsichtsrats Professor Dr. Dr. Utz-Hellmuth Felcht, Dr. Jürgen Krumnow, Staatssekretär Michael Odenwald (BMVI), Staatssekretär Dr. Thomas Steffen (BMF), Dr. Heinrich Weiss und Parlamentarische Staatssekretärin Brigitte Zypries (BMWi) endete mit Ablauf der Hauptversammlung am 18. März 2015, die über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2014 beschloss.
  • Die Hauptversammlung wählte Professor Dr. Dr. Utz-Hellmuth Felcht, Dr. Ingrid Hengster, Parlamentarischen Staatssekretär Steffen Kampeter (BMF), Dr. Jürgen Krumnow, Staatssekretär Michael Odenwald (BMVI) sowie Parlamentarische Staatssekretärin Brigitte Zypries (BMWi) mit Wirkung vom 18. März 2015 für die Dauer bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das vierte Geschäftsjahr nach dem Beginn der Amtszeit beschließt, in den Aufsichtsrat der DB ML AG.
  • Als Arbeitnehmervertreter schieden ebenfalls zum 18. März 2015 Wolfgang Erler und Wolfgang Zell sowie Heike Moll aus dem Aufsichtsrat aus. Ihnen folgten Klaus-Dieter Hommel, Jürgen Knörzer sowie Gerhard Schlauer nach, die am 15. Januar 2015 ebenso wie Sabine Gröben, Alexander Kirchner und Margarita Kiefer in den Aufsichtsrat gewählt wurden. Zum Aufsichtsratsvorsitzenden wurde Professor Dr. Dr. Utz-Hellmuth Felcht, zu seinem Stellvertreter Alexander Kirchner gewählt.
nach oben