Luftreinhaltung

Einsatz schadstoffarmer Fahrzeuge

Mit dem Einsatz moderner Fahrzeuge reduzieren wir die Schadstoffemissionen immer weiter und tragen so zur Luftreinhaltung bei. DB Bahn Regio Bus hat den 555. Bus mit umweltfreundlichem Euro-VI-Motor in Betrieb genommen. Bei dem Iveco Crossway Low Entry wird diese Abgasstufe durch technologische Weiterentwicklungen erfüllt, der Kraftstoffverbrauch sinkt und der Geräuschpegel wird reduziert.

Ab September betreibt DB Arriva die erste Elektrobuslinie Londons. Auftraggeber ist Transport for London (TfL), die städtische Verkehrsplanungsbehörde. Derzeit bedient DB Arriva die Linie neben konventionellen Fahrzeugen bereits mit zwei Elektrobussen. Sieben weitere Elektrobusse sind bestellt. Die Busse erzeugen gegenüber herkömm-lichen Dieselbussen keine Abgase sowie weniger Lärm und Vibration.

Stickoxide reduzieren

DB Energie hat an der Schienentankstelle in Saarbrücken die elfte AdBlue®-Anlage in Betrieb genommen. AdBlue® ist eine auf Harnstoff basierende Flüssigkeit zur Abgasnachbehandlung bei Dieselmotoren. Ihr Einsatz reduziert den Ausstoß von Stickoxiden um rund 90%. Bis Ende 2015 soll die Anzahl der AdBlue®-Tankanlagen von DB Netze Energie in Deutschland auf 15 erhöht werden. 

nach oben