Ereignisse im ersten HalbJahr 2015

Ausbau Bahnhöfe

DB Station&Service hat im Rahmen der Stationsoffensive Tausende potenzielle Standorte für die Errichtung neuer Bahnhöfe identifiziert, bei denen die Zusatzeinnahmen die Kosten übersteigen. So könnten zusätzlich bis zu 200.000 Reisende pro Tag für die Schiene gewonnen werden. Im März 2015 wurde die erste Rahmenvereinbarung zur Stationsoffensive für Bayern unterschrieben. Es werden 20 neue Haltepunkte entstehen, die alle barrierefrei gebaut werden.

Die Investitionskosten von über 40 Mio. € tragen das Land und der DB-Konzern je zur Hälfte. Sondierungsgespräche zu entsprechenden Offensiven in weiteren Bundesländern folgen.

Baumaßnahmen erfolgreich gestartet

Am 30. April 2015 wurde am Hauptbahnhof Münster der Grundstein für das neue Empfangsgebäude gelegt. Bis Ende 2016 entsteht anstelle des alten ein modernes Empfangsgebäude, das zentraler Teil einer neuen Mobilitätsdrehscheibe für die Stadt und ihre Region werden soll.

nach oben